PROkultur

Fördermittelmanagement

Gute Förderanträge schreiben, Projekte gut strukturieren, Fördermittel richtig abrechnen.
Wir begleiten Sie sicher durch das Förderlabyrinth – von der Projektidee bis zum Schlussverwendungsnachweis.

Wir unterstützen Sie bei der Fördermittelakquisition – von der Projektidee bis zum schriftlichen Antrag

Die EU vergibt jedes Jahr Fördermittel mit einem Volumen von mehr als 100 Mrd. Euro. Die Mittel werden durch regionale Kontaktstellen, nationale Agenturen oder direkt durch die EU vergeben. Zusätzlich stellen Bund und Länder aber auch Stiftungen zahlreiche Förderinstrumente bereit.

Eine gute Idee alleine reicht nicht, um erfolgreich Fördermittel zu akquirieren. Um die Bewertungskommission durch einen konsistenten Antrag zu überzeugen ist es wichtig, die richtige Antragssprache zu beherrschen und die formalen Kriterien genau zu kennen. Dies steigert die Chancen erheblich. Die Qualität des Antrags in Verbindung mit einer guten Projektidee sind das A und O einer erfolgreichen Antragstellung. Der erste wichtige Schritt ist die Umsetzung der Idee in eine konkrete Projektskizze. Partner müssen gefunden werden, Kompetenzen verteilt und Budget und Zeitplanung erarbeitet werden. Auch muss das Thema zum Förderprogramm und den strategischen Zielen der EU oder des Bundes passen. Die Projektziele müssen klar und verständlich formuliert, das Budget nachvollziehbar sein und auch die Zeit nach der Bewilligung der Mittel will geplant werden.

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Ideenfindung und Workshops
  • Projektentwicklung “Von der Idee zum Projektkonzept” (Projektdesign)
  • Auffinden von Förderprogrammen und überprüfen der Förderfähigkeit
  • Koordination von Projektpartnern
  • Antragstellung (mehrfache EU-Erfahrung)
  • Zielsetzung, Maßnahmen- und Aktivitätenplanung
  • Ausarbeitung von Ressourcen- und Budgetplan
  • Finanzierungsplanung
  • Schreiben von Concept Note bzw. Grant Application
  • Unterstützung bei Vertragsverhandlung mit Fördermittelgebern

 

Institut PROkultur, Anders F. Christensen, Westerallee 17, 24937 Flensburg, Tel. 0461-9041483