PROkultur

Bürgerengagement mit Vergnügen, Sinn und Erfolg

Inhouse-Seminar

Bürgerengagement ist in aller Munde – gerade auch wenn es um handfeste Vorhaben geht. Von den ersten Gedanken und Ideen bis zur erfolgreichen Umsetzung ist es ein weiter, steiniger Weg, immer mit dem Risiko des Scheiterns verbunden. Verschiedenste, „harte“ wie „weiche“ Kompetenzen sind erforderlich, technisches, rechtliches und kaufmännisches Wissen, Moderation und Kommunikation, Marketing, politische und Netzwerkarbeit…

Das Seminar gibt hier einen konkreten Überblick, entwirft eine praktische „roadmap, die für die verschiedensten Vorhaben geeignet ist. Wenn Sie ein gemeinschaftliches Wohnprojekt ins Leben rufen wollen bekommen Sie in den 2 Tagen das erforderliche Handwerkszeug angeboten.

Termin:

Auf Anfrage

Zielgruppe:

interessierte BürgerInnen, Verantwortliche in den Vorhaben, politische Mandatsträger

Inhalte:

Wir unterstützen Sie darin:

  • aus Ihrer Initiative ein „stimmiges“ Projekt zu entwickeln
  • mit besonderem Augenmerk auf die ersten Schritte
  • Ihr Vorhaben durch professionelles Projektmanagement zu organisieren
  • mit besonderen Blick auf die „Tretminen“
  • verschiedene Organisationsmodelle zu verstehen
  • Motivation, Moderation, Mediation – mit Herz, Lebenserfahrung und Menschenverstand kann es gelingen
  • die richtigen Entscheidungen identifizieren, treffen und durchsetzen
  • Basiswissen (Finanzierung/Förderung, Kostenrechnung, rechtliche Belange, Marketing, …)

Methoden:

Präsentation mit Handout, Übungen, Teamarbeit, Austausch im Plenums und Fallsupervision

 

Referent:

Dipl.-Ing. Anders F. Christensen, PROkultur Projektservice. Der Trainer hat jahrzehntelange Erfahrung in der Projektentwicklung, insbesondere auch Genossenschaftsgründung und Wohnprojekte

 

Kosten:

Auf Anfrage

Nachfragen:

Anders Fonager Christensen, PROkultur ProjektService, Tel: 0461 / 90 41 483

Institut PROkultur, Anders F. Christensen, Westerallee 17, 24937 Flensburg, Tel. 0461-9041483